Gutedel

Gutedel: Keltertraubensorte, die mittlere, leichte Weißweine ergibt, die ansprechend, aromatisch, mit geringer Säure (bei guten Jahrgängen auch vollmundig) sind. G. eignet sich gut als leichter Schoppenwein oder für die Zubereitung von Mischgetränken (Bowle, Schorle-Morle, mit Colagetränk vermischt) und soll jung getrunken werden. In Zusammenhang mit Speisen eignet er sich als Beigetränk für leichte Fisch- und Geflügelgerichte. In der DDR wird Gutedel sowohl im Saale-Unstrut-Gebiet wie im Elbtal angebaut.

Ihre Spende

Es ist im Jahr 2023 die komplette Neugestaltung und der weitere Aufbau der Seite getraenkebetriebe.de geplant. Unzählige Etiketten-Abbildungen von weit über 1300 ehemaligen Herstellerbetrieben wird es zu sehen geben.

Der Fokus der neuen Seite wird künftig zu 100% auf DDR Getränkeetiketten liegen. Die Bierdeckel-Sammlung wird aufgelöst.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Hirschfeld, am 28.09.2023